Skip to content

DIY Upholstered Headboard For Our Master Bedroom – Step-By-Step Tutorial

I always wanted a huge upholstered headboard and our master bedroom to feel like a luxurious hotel room (which is weird btw because I don’t like to sleep somewhere else lol).
I couldn’t find the perfect headboard. So I built one. Today I show you a step-by-step tutorial.
It’s super easy to make!
The headboard not only adds more texture but improves the acoustics as the bedroom is huge. I’ve found a fabric from Maxwell Fabrics that is so heavenly smooth and soft and has like a herringbone pattern which you can only see if you take a closer look.
I envisioned a calming, quiet and serene master so I picked a fabric colour that matches the bed frame and our linen.
To incorporate the architecture of the room itself I decided to build a three-piece headboard with the same length as the wall where the bed stands. That gives it an even more custom look and holds everything together.
Read more…

Feature Wall: DIY Wallpaper With Removable Black Tape


 

I’ve installed a DIY „wallpaper“ in our living room. I love white walls but this room definitely needed a feature wall.
The best thing about this DIY is that it is super easy to make, removable (perfect if you live in a rental apartment) and it only cost me 5 bucks. My inspiration was a super cool designer wallpaper that had this pattern. Unfortunately, it was so expensive that I decided to make my very first DIY „wallpaper“. Read more to see the instruction.

Du liebst weisse Wände, aber findest es hier und da doch etwas zu kahl? Du magst Streifen und Muster, traust Dich aber nicht an gewagte Tapeten? Wie wäre es mit einer selbstgemachten Wandgestaltung aus Masking Tape?!
Das Tolle ist: Hast Du Dich daran satt gesehen, ziehst Du das Tape einfach wieder rückstandslos von der Wand. Das ist besonders praktisch, wenn Du in einer Mietwohnung wohnst.
Heute zeige ich Dir wie schnell und einfach Du diesen Look im immer angesaten schwarz-weiss Trend selber machst.
Ich muss zugeben, dass ich mich bisher nur einmal in meinem eigenen Zuhause an Tapete gewagt habe und nun total begeistert von Tapeten bin. Inspiration für die schwarz-weissen Streifen war eine tolle Designertapete, die mir leider einfach zu teuer war. Ausserdem war ich nicht sicher, ob mir die Streifen in einem Jahr noch gefallen. Also habe ich mir meine „Tapete“ einfach getaped.

Read more…

Before & After: DIY Custom Mudroom Renovation On A Budget
Trend aus Nordamerika: Unser erster Mudroom


A beautiful and functional interior design doesn’t have to be expensive. Today I reveal how we transformed a boring den into a custom mudroom.
We combined some DIYs (the bench and panelling) and two IKEA bookcases with an inexpensive pendant light from Home Depot and a pinch of texture (a basket and rattan hooks – which were on sale for $1 !!).
Learn how to get the custom look and see the before photo below.

Schon mal von einem Mudroom gehört? Ja, genau: Ein Schlammraum. Der Begriff kommt aus den USA und beschreibt einen Raum, der sich üblicherweise in Eingangsnähe befindet. Hier werden Schuhe und Jacken ausgezogen und aufbewahrt. Gerade im Herbst oder Winter sind die gerne mal dreckig – deswegen auch „Schlammraum“.
In unseren Haus in Deutschland haben wir es einfach Garderobe genannt. Aber die Amis (und die Kanadier natürlich auch) haben ja für alles einen Raum, so gibt es zum Beispiel auch ein formelles Esszimmer, formelles Wohnzimmer und einen separaten Familien- oder Erholungsraum (wörtlich übersetzt).
Zurück zum Schlammraum. Oft sind Mudrooms mit maßgefertigten Einbauschränken und Regalen ausgestattet, was das ganze natürlich sehr kostspielig macht. Offener und geschlossener Stauraum bieten genug Möglichkeiten Schuhe und Kleidung aufzubewahren. Und für ein bisschen Deko ist auch immer Platz.
Für unseren ersten Mudroom haben wir uns für einen Mix aus selbstgemachten maßgefertigten Elementen und Ikea Möbeln entschieden. Richtig kombiniert, sieht das like a million bugs aus (würden die Nordamerikaner jetzt sagen).
Zuvor wurde der Raum als „Den“ genutzt. Ich bezeichne es mal als Rumpelkammer. Hier das Vorher Foto:

Read more

IKEA Lack Tisch Hack mit Plexiglas
IKEA Lack Table Hack with Plexiglass

 

 



Mittlerweile durfte ich ja schon einige Dinge in Zusammenarbeit mit Kunststoffplattenonline.de kreieren, aber dieser IKEA Hack mit Plexiglas ist definitiv mein Favorit.
Das DIY habe ich während des Bastelns in meiner Instagram Story gezeigt und prompt etliche Nachrichten und die Bitte die Anleitung dafür zu posten erhalten. Hier ist sie nun.
Und das Tollste ist: Die Platten bekommst Du fertig auf Dein Wunschmaß zugeschnitten. Du brauchst keinerlei Werkzeug und es ist ruckzuck gebastelt!

This IKEA Hack is definitely one of my favorites! After posting it on my Instagram Stories last week, many of you asked for the instruction. And here it is.
The best thing is, that it is so easy to built and you even don’t need any tools for it!
Note: This is not a cheap Ikea Hack, but way cheaper than the high-end designer tables made with mirrors or plexiglass.
Read more…

DIY Plexiglas Lampe
DIY Acrylic Glass Table Lamp

 

Vielleicht haltet Ihr mich jetzt für verrückt und fragt Euch, was das für ein DIY ist. Ich schwöre Euch, ich hatte andere Pläne für den Lampenschirm.
Aber nachdem ich eine Platte im Ofen verformt und mit einem Loch für die Lampenfassung versehen habe, habe ich festgestellt, dass ich Euch DAS Ergebnis jedenfalls nicht präsentieren kann.
Also bin ich meinem minimalistischem Herzen gefolgt und dachte mir: Weniger ist manchmal mehr. Und es gibt ja auch Leser unter Euch, die sich auch mal ein einfaches und schnelles DIY wünschen.
Hier ist sie also: Eine einfache, aber stylische DIY Tischleuchte.

Maybe you are wondering if I’m serious with this DIY. Yes, I am.
I swear, I had other plans for the lamp shade. But after the oven forming I realized that I definitely can’t show you the result.
So I followed my minimalistic heart und thought „less is more“. Also many of my readers wish more easier and quick DIY ideas. So here it is: My cheap and easy DIY table lamp.

Read more…

What’s in my bag?

Dass ich mir mit meiner neuen ANY DI Bag ein Stückchen Heimat nach Kanada geholt habe, wisst Ihr ja schon.
Aber hat sich nach der Auswanderung der Inhalt meiner Tasche verändert? Das erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Hey friends! I thought it would be fun to share what’s in my bag.

Read more…

DIY Tischdeko aus Plexiglas Teil 2
DIY Acrylic Glass Decoration Part 2




Neuerdings kooperiere ich mit Kunststoffplattenonline.de und darf ich Euch mit DIYs aus Plexiglas beglücken. Die Idee einen Beitrag mit Schalen aus Plexiglas zu erstellen, war meine eigene. Aber um ehrlich zu sein, fing ich schon bald an zu zweifeln, ob solch ein Post das richtige für meinen Blog ist.
Googelt man „Plexiglas Schalen“ erhält man eine doch recht altbackende Übersicht an immer wieder gleichen Schalen. Und auch nachdem ich die Schalen geformt hatte, wusste ich nicht so recht wie ich sie nun für meinen Blog richtig in Szene setzen soll und es entstanden ein paar wirklich sehr, sehr trostlose Photos. Ich denke, es sind die wohl schlechtesten Photos, die ich je für meinen Blog gemacht habe.
Den Anblick erspare ich Euch jetzt.
Dabei sind selbst geformte Plexiglas Schalen eigentlich ein ziehmlich cooles DIY. Also wollte ich dieses 08/15 DIY einfach mal anders präsentieren und Euch das Ergebnis auf einer festlich geschmüchten Tafel zeigen. Denn mit den richtigen Materialien kombiniert, sieht auch Plexiglas ziehmlich edel und hochwertig aus

Hondestly, I was a bit sceptical about a ‚DIY acrylic bowl‘ blog post. I mean, it was my own idea for my new collaboration partner Kunststoffplattenonline.de. But when you google „DIY Acryclic Bowls“ you will find some pretty oldfashioned pictures.
After I finished the bowls I made lots of bad photos. Maybe the worst photos ever. I didn’t know how to set the scene so that they don’t look like all the other boring acrylic bowl photos in Google. Finally I shooted them in a festive dining table setting and think that they can really look classy if you combine them with the right materials.

Read more…

DIY Tischdeko aus Plexiglas Teil 1
DIY Acrylic Glass Decoration Part 1

Vor einiger Zeit habe ich mich zum ersten Mal an Plexiglas gewagt und kann nicht mehr meine Finger von diesem Material lassen.
Dank Acrylglasplattenshop.de dürft Ihr Euch nun auf weitere DIY Ideen mit Plexiglas freuen.
Heute zeige ich Euch Plexiglas mal ganz anders. Nämlich als Tischdeko!

Recently I posted my first acrylic glass DIY . Since then I love this material and want to create more exciting acrylic glas DIY ideas.
Today I show you a pretty simple but unusual way to use the plastic sheets as a decoration for your dining table.
Read more…

DIY Badewannenablage: IKEA Hack mit Hejne Regalboden
DIY Bathtub Tray: Hejne Shelf IKEA Hack

Die Tage werden wieder kürzer und kälter. Was gibt es da Schöneres, als die Herbstabende in der Badewanne zu verbringen?!  Damit es noch gemütlicher wird, zeige ich Dir heute wie Du aus einem IKEA Hejne Regalbrett eine schicke Badewannenablage zauberst. Natürlich kannst Du auch einfach ein ausgedientes Regalbrett verwenden.
Als Anstrich eignet sich der Alpina Buntlack für Aussen besonders gut, weil ihm Wasser nichts anhaben kann. Im coolen Tiefschwarz hält er auch jeder Schaum(bad)welle stand.

The days are getting colder and shorter. So it’s the perfect time to take a bubble bath! Today I show you an easy and cheap IKEA Hack with a Hejne shelf and how to build a bathtub tray. Paint the wood with Alpina’s outdoor coating and water is not an issue anymore.

Read more…

Women in Business: Interview mit Gründerin Anne Dickhardt
Women in Business: Interview with ANY DI

Vor einigen Wochen durfte ich Euch meine neueste Errungenschaft zeigen: Die schönste Tasche der Welt.
Ich war neugierig, wer hinter solch einer clever durchdachten Tasche steckt und habe die Gründerin von ANY DI, Anne Dickhardt, um ein Interview gebeten. Hier erfahrt Ihr mehr über die erfolgreiche Münchnerin.

Weeks ago I have shown you the most beautiful bag in the world. I was curious and wanted to know who is the person behind this gorgeous bags. Read more about Anne Dickhardt and her label ANY DI in my interview with her.
Read more…

Fantastische Neuigkeiten! Unser Traum von Haus in Kanada
Great news! Our first Canadian house

Ihr Lieben, wir können es noch gar nicht fassen. Es gibt tolle Neuigkeiten! Nach hunderten von Hausbesichtigungen rund um Vancouver haben wir endlich unser Traumhaus gefunden und gekauft. Ich bin so dankbar für Alles und kann nicht mehr aufhören zu grinsen vor lauter Dankbarkeit und Freude.
Mein Kopf platzt vor neuen Ideen und wir können es kaum erwarten mit den Renovierungen loszulegen. Bis es losgeht habe ich aber noch genügend Zeit nach Inspiration zu suchen und Pläne zu zeichnen. Ihr findet mich also gerade vorwiegend auf Pinterest.

Freut Euch auf wirklich spektakuläre vorher-nachher Bilder und richtig coole DIY Anleitungen und einen vielleicht etwas anderen Einrichtungsstil. Das Inspirationsfoto oben zeigt Euch schon mal, in welche Richtung es gehen könnte! Ooooooohhhh man ich bin ja soooo aufgeregt!

It still doesn’t seem real, but we will officially be owners of OUR FIRST CANADIAN HOUSE!!!
We have looked at hundreds of homes, but this house is so much more than we could have hoped or dreamed for.
Now excuse me while I compile ideas from my favorite inspiration and Pinterest boards.
Above one of my favorite photos (This is not the house, but it could look like on the picture! Aaahhhh!!!) .

Darf ich vorstellen: Alpina. Mein neuer Kooperationspartner
May I introduce: Alpina, my new partner

Hui ich bin so aufgeregt! Endlich darf ich verraten, was mich seit Monaten auf Trab hält.
Ich bin einer von vier Alpina Farbexperten und zeige Euch auf dem neuen Alpina Blog DIY Tutorials zum Nachmachen. Der Blog ist seit heute online und wird nun fleißig befüllt. Schon bald dürft Ihr dort regelmäßig coole DIY Ideen von mir entdecken.
Wie Ihr wisst, wohne ich ja in Kanada. Umso toller finde ich es, dass das für Alpina kein Hinderniss darstellt und wir zusammenarbeiten.
Außerdem steht noch ein weiterer Weltkonzern in den Startlöchern. Mehr dazu in Kürze.
Mein Kopf sprudelt ununterbrochen vor Ideen und ich bin so dankbar, dass mir diese und viele andere großartige Partner die Möglichkeit geben mich auszutoben!
Aktuell warte ich auch auf eine neue Materiallieferung von Kunststoffplattenonline.de. Freut Euch also auch auf noch mehr spannende Ideen aus Plexiglas.

My friends, finally I get to share my big, exciting news with all of you. I’m one of four Alpina Color Experts on Alpina’s brand new blog.
Alpina is the most well-known brand of paint in Germany. With DIY enthusiasts in Germany Alpina has a brand awareness of 98% and is the innovation driver and market leader in the DIY sector. Along with white interior and facade paints, the Alpina product range comprises coloured wall paints, a creative range of paints as well as enamels and glazes. „Alpinaweiß“ has been Europe’s most-sold interior paint for decades.

Stay excited for my cool DIY projects and visit the Alpina blog.
Furthermore, there will be a another collaboration with a global company. I will tell you more about that soon.
Currently I’m waiting for a delivery from my new partner Kunststoffplattenonline.de to show you more cool ideas with acrylic glass. So stay tuned!