Skip to content

Umstyling im Schlafzimmer – DIY Wandbild und Recyclingdesign

13/01/2015

Schlafzimmer DIY Styling Deko (1)
Schlafzimmer DIY Styling Deko (2)
Schlafzimmer DIY Styling Deko (5)
Es ist endlich soweit! Heute zeige ich Euch mein liebstes „Zwischen den Jahren Projekt“.
Ich habe das Umstyling im Schlafzimmer in Angriff genommen und liebe es. Und ich bin sehr gespannt auf Eure Kommentare.
Im November hatte ich Euch nach Eurer Meinung zu meinen Umstyling-Plänen gefragt. Zwar ist es nun ein bisschen anders geworden als geplant, aber wir sind ja felxibel, nicht wahr?
Das ursprüngliche Bildensemble im Schlafzimmer ist mir mit der Zeit einfach zu farblos und zu wirr geworden. Ich wollte Klarheit und mehr Farbe.
Das Schlafzimmer ist förmlich lichtdurchflutet und sehr groß. Großformatige Kunst verträgt es daher problemlos.
Mit meinen beiden DIY Wandbildern habe ich der Wand ein neues Gesicht gegeben. Und auch hier ist Recyclingdesign nicht zu kurz gekommen. Die schmale Leinwand ist mit alten Lederresten eines ausgedienten Sitzmöbels bezogen.

Schlafzimmer DIY Deko Styling (6)
Die cognacfarbenen Lederfetzen habe ich auf einen selbstgebauten Rahmen gespannt und festgetackert. Mit Dachlatten und ein paar Schrauben ist so ein Holzrahmen schnell und äußerst günstig selbst gebaut.
Für mein „Himmelbild“ habe ich Farbreste von Wandfarben verwendet und die Leinwand ebenfalls selbst gebaut. Im Stoffladen habe ich für ein paar Euro Nesselstoff gekauft, der mir als Untergrund dient und an die Rückseite des Rahmens getackert ist.
Da sich im ganzen Haus Türkis- und Blautöne wiederfinden, strahlt auch im Flur ein petrolfarbenes abstraktes Werk von mir. Davon hatte ich noch Farbreste übrig. Außerdem trockneten noch weiße und anthrazitfarbene Wandfarbe in fast leeren Eimern vor sich hin.
Alles zusammengemischt ergab also mein leicht düsteres Himmelbild.

Schlafzimmer DIY Styling Deko (4)
Die neuen Nachttischleuchten waren ein wahres Schnäppchen. Jeweils 9,99 Euro hat die Vannala Tischleuchte von IKEA gekostet. Ihr matter Schirm zaubert ein tolles Licht, das auch optimal zum Lesen ist. Der Holzfuß erinnert mich an einen Stechzirkel, wie man ihn für die Navigation in der Seefahrt benutzt.
Scheinbar ist sie aus dem Programm genommen, denn ich finde sie nicht auf der IKEA Website. Im Einrichtungshaus gibt es sie jedenfalls noch.
Der petrolfarbene Korb ist ein Mitbringsel des IKEA-Teams, das in meiner alten Wohnung in Marburg tagelang geshootet hat.

Schlafzimmer DIY Styling Deko (3)
Zwar bin ich noch auf der Suche nach den perfekten Kissen für das Bett, dafür leuchten schon einmal die Farben meiner Magazine um die Wette. Sie stapeln sich auf der etwa 60 Jahre alten, schwarz lackierten Harry Bertoia Bank von Knoll, die ich (und jetzt haltet Euch fest) vom Sperrmüll habe. Nicht zu fassen, was die Leute wegschmeissen. Sie hatten wahrscheinlich gar keine Ahnung, dass sie gerade 2.000 Euro auf den Müll werfen.

Wie sehr ein paar Magazine als Deko das Gesamtbild beeinflussen können, seht Ihr auf dem folgenden Foto. Ohne sie wirkt es einfach etwas trister.

DIY Schlafzimmer Deko Styling
In einer Ecke des Schlafzimmers hält ein weiterer Korb Kissen bereit und das Seitenteil eines Regals hat dort sein neues Plätzchen gefunden.

Schlafzimmer Deko DIY
Hier habe ich einen informativen Ratgeber rund um das Thema Schlafzimmer gefunden. Schaut doch mal rein >>

So, und jetzt bin ich auf Eure Meinung gespannt! Hat sich das Umstyling gelohnt?
Gefällt Euch die neue Wand besser?

Habt Ihr noch ein paar Ideen für dekorative Kissen auf dem Bett?

Enter your comment: